Aktivitäten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Reilinger Kindertag

 

„300 Minuten voller Glück für alle Beteiligten“ – so lautete die Überschrift des Berichtes der SZ. Auch im Bericht selbst las man von „erwachsenen Sherpas“, „…das Kind, seine Wünsche und Bedürfnisse in den Mittelpunkt zu stellen“ auch über „Geduld und Hingabe“ wurde berichtet. Getreu unserem Motto „HAUPTSACHE KINDER“.

 

Zu verdanken ist dieser Kindertag in erster Linie den Teilnehmern, welche sich jedes Jahr wieder Aktionen zum Mitmachen einfallen lassen und somit den Kindern dieses Glück bescheren.

 

Der Kettcar Führerschein beim AMC für die Größeren und der Parcours mit den Bobby-Cars und den Dreirädern vom Oberlin Kindergarten forderte die ganze Aufmerksamkeit, der nötige Spaß kam aber auch hier nicht zu kurz.

 

Die Jugendfeuerwehr zeigte ab 14:00h eine Übung der jungen Feuerwehrfrauen- und Männer, im Anschluß hieß es dann „Wasser marsch“ und es durften unter fachkundiger Anleitung der Jugend „gelöscht“ werden.

 

Die Kommunale Betreuung und ihre Wasserrutsche hatten wieder ihre ganz eifrigen Fans, teils mit Neopren ausgestattet wurde gerutscht, hier stand der Spaßfaktor an erster Stelle.

 

Der Bastelbereich vor dem Eingang der Halle war ein wahrer Sammelpunkt der kreativen Angebote, konnte man beim Kinderstübchen & Glücks Pilz Schlüsselanhänger aus Perlen und Handprints fertigen, ging es beim Haus der kleinen Hasen um das basteln eines Geschicklichkeitsspieles und um bunte Schmetterlinge und schillernde Fische bei Blütenzauber und Karin Erbrecht. Ab 13:00h begann das große Kinderschminken mit Hairstore Eva, der Kindertag war dann um Prinzessinnen, Elfen, Piraten u.v.m. bereichert.

 

Beim BUND wurde das Wissen rund um die „Die Welt der Insekten“ weitergegeben, Klein und Groß machten voller Interesse mit und waren um einen gratis Wissensschatz reicher.

 

In der Halle fand das aktive Angebot statt. In ihren Trainingsräumen präsentierten sich die RKG mit dem Thema „Geschicklichkeit beim Ringen“ und der Kegelsportverein Goldener Kranz stellte den Kegelsport vor. Leider war der Zulauf in die unteren Räume nicht wie gewünscht, hier möchte das ORGAteam mit den Vereinen für das nächste Jahr eine bessere Lösung finden. Aktivität war auch bei den Musikfreunden, und der Musikschule gefragt. War es beim Versuch das Musikinstrument zu probieren, beim Musiktwist die Balance zu halten oder beim Mitsingen bekannter Kinderlieder gleich am Anfang des Kindertages.

 

Um die Balance, aber auch um das Erspüren ging es beim Kindertreff. Der Barfußpfad wurde zum Sinnespark und oft blieb es nicht beim einmaligen durchlaufen des Parcours.

 

Der OGV mit seinem „beerigen Erlebnis“ bei dem nicht nur Törtchen belegt wurden, nein auch Wissenswertes rund um die fruchtigen Beeren gab es zu erfahren. Beim OGV Luftballonmann, konnte der Wunsch vom herzigen bis zum tierischen Luftballon erfüllt werden und der „Kicker-Tisch“ hatte auch wieder eine Fangemeinde um sich herum.

 

AKTIV war beim TBG Abt. Turnen und dieses Jahr zum ersten Mal dabei, die Abt. Volleyball, sowie beim KVR angesagt. Kleine Sportler versuchten sich am Kasten, testeten ihre Geschicklichkeit mit dem Ball und versuchten die ersten Tanzschritte.

 

Vielleicht war es für den einen oder anderen Erwachsenen nicht ganz so professionell, vielleicht sollte man für die Erwachsenen das eine oder andere Hinweisschild anbringen, aber für die Kinder war es ihr Tag. Ein Tag an dem wieder viele Aktionen für sie geboten wurde, frei von einem Zeitplan, von Vorgaben und strengen Regeln – ein „Tag für die Kinder“ eben. Wir können den Teilnehmern und Sponsoren nur DANKE sagen und freuen uns aufs nächste Jahr. (www.reilinger-kindertag.de) (ph)

Aktuelles

 

Wir würden uns ssooooo freuen wenn er stattfinden kann,unser

 

6.REILINGER KINDERTAG

 

1. Juli 2023

 

von 10:00 - 16:00h ------------------------

 

  

 

 

"Quiz - Safari"

 

... schön war`s! Bilder findet ihr unter Archiv....

Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}